Brotrezepte

Die folgenden Rezepte basieren alle auf dem unten beschriebenen Grundrezept für eine große Kastenform. Wenn nicht anders beschrieben, werden die spezifischen Zutaten einfach in den Teig gegeben.

Walnuss-Kardamom-Brot

  • 180 g Walnüsse, in kleinen Stückchen
  • 7 g Kardamom, gemahlen

Kümmelbrot

  • 30 g Kümmel (ganz)
  • 90 g Sonnenblumenkerne

Brot „Italien“

  • 75 g getrocknete Tomaten (trocken, nicht in Öl eingelegt) in kleinen Stücken
  • 200 g veganer „Streukäse“
  • 15 g Oregano

Weinbrot

  • 400 g des Wassers durch 400 g trockenen Weißwein ersetzen
  • 2 größere Zwiebeln, gut in Öl durchgebraten
  • 175 g Räuchertofu, in kleinen Würfeln gut in Öl durchgebraten
  • Öl abtropfen oder aufsaugen, damit wenig Öl in den Teig gelangt

Fenchelsamenbrot

  • 20 g geröstete Fenchelsamen (für einen recht intensiven Geschmack)

Olivenbrot

  • 200 g mit Knoblauch gefüllte Oliven, in Scheiben geschnitten
  • die Wassermenge im Teig um ca. 30 g reduzieren, weil die Oliven Feuchtigkeit einbringen

Grundrezept

Die angegebenen Mengen gelten für eine große Kastenform.

  1. Zutaten abwiegen und zu einer einheitlichen Masse vermischen:
    • 625 g Roggenvollkornmehl
    • 300 g Dinkelmehl Typ 630
    • 830 g Wasser
    • 15 g Salz
    • 8 g (gerne auch deutlich mehr) Sauerteig
  2. Den Teig in eine gefettete und anschließend mit Mehl bestäubte Backform geben; mit Wasser die Oberfläche glatt streichen.
  3. Den Teig mit einem Tuch abgedeckt 20-24 Stunden bei Zimmertemperatur (18-20°C) reifen lassen.
  4. Backofen auf 250°C vorheizen.
  5. Die Form in den vorgeheizten Ofen auf ein Rost auf der untersten Schiene stellen, die Temperatur auf 200°C reduzieren und das Brot bei Ober- und Unterhitze 70 Minuten (kleine Form: 60-65 Minuten) backen.
  6. Nach 70 Minuten (kleine Form: 60 Minuten) den Ofen ausschalten, das Brot aber weitere 20-30 Minuten im Ofen lassen.
  7. Das Brot aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.